Drucken

Back-Up

Logo der BeratungBack UP bietet den Opfern rechter Gewalt einen sicheren Raum, um über ihre Erlebnisse und Erfahrungen zu sprechen. Gemeinsam werden neue Perspektiven entwickelt und neue Horizonte eröffnet, wie der/die Betroffene mit der Situation umgehen kann.

BACK UP geht auf die Angegriffenen zu und bietet ihnen Unterstützung an. Aber Menschen, die von rechter Gewalt betroffen sind, können sich auch direkt an die BeraterInnen wenden. BACK UP MitarbeiterInnen sind mobil und treffen sich mit den Betroffenen - und wenn gewünscht auch mit ihren Familien, Freunden und anderen Beteiligten - an einem Ort ihrer Wahl, um gemeinsam zu überlegen, was zu tun ist.

BACK UP gibt Raum, um den Angriff zu thematisieren, berät in juristischen Fragestellungen, begleitet auf Wunsch zur Polizei und anderen Behörden sowie zu Gerichtsprozessen. Außerdem werden Menschen beraten, die Zeugen eines rechten Angriffs wurden.

BACK UP berät unabhängig und unentgeltlich, aber parteiisch gegen rechte Gewalt! Die Beratung ist nicht daran gebunden, ob Anzeige bei der Polizei gestellt wurde oder nicht.

Tel.: 0172 10 454 32 (Mo. - Fr.| Sa. & So. 11-12 Uhr. Die Mailbox wird täglich abgehört)

E-Mail:
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Weitere Informationen unter: www.backup-nrw.de